Meet "Mad Max"!

Eines meiner Sorgenkinder ist Max. Der etwa kniehohe Mischling wurde im März 2017 geboren, ist kastriert und befindet sich derzeit auf einer Pflegestelle im Saarland.

Max ist ein absolut toller Hund. Ich habe ihn sofort ihn mein Herz geschlossen. 
Max braucht eine konsequente Führung - ohne übernimmt ER die Kontrolle und das unter Umständen recht vehement. Leider gab es (durch ungünstige Situationen) bereits Beißvorfälle, in denen die Bezugspersonen verteidigt wurden.

Aus diesem Grund suchen wir für "Mad Max" hundeerfahrene, konsequente Menschen, die ihm seinen Platz im Rudel deutlich machen. Max kennt den Maulkorb und trägt diesen mit Fassung. Safety First!

Aufgrund der Vorfälle wird Max NICHT zu (kleinen) Kindern vermittelt. Mit Artgenossen verträgt er sich je nach Sympathie. Ich könnte mir eine souveräne Hündin vorstellen, die ihm ebenfalls zeigt wo der Hase lang läuft.

Die Vermittlung erfolgt in Absprache mit dem vermittelnden Verein und ausschließlich mit einem parallelen Coaching der Interessenten bzw. neuen Besitzer.

Sie wollen mehr zu "Mad Max" wissen? Dann rufen Sie mich gerne an.

 








Charmbolzen & Pubertier sucht...


Dieser junge Mann sucht ebenfalls ein passendes Zuhause. Oskar ist ein Mastino Espanol-Labrador-Mix.
Er wurde im Dezember 2018 geboren und lebt schon viel zu lange auf einer Pflegestelle im Saarland.

In seiner Zeit in Deutschland durfte er bereits Einiges kennen lernen: Er nimmt regelmäßig an meinen Kursen teil, fährt sehr gut Auto, liebt ausgiebige Spaziergänge und läuft passabel an der Leine. Beim Spazieren kann er aber auch mal ohne Leine laufen. Außerdem ist er das Leben im Haus gewöhnt und stubenrein.
Oskar ist sehr clever und lernt neue Dinge schnell. Wir wünschen uns daher aktive Menschen, die sich viel mit ihm bewegt und Spaß daran hat, ihm Neues beizubringen.


Oskar braucht Menschen, die sich ihm gegenüber durchsetzen können, Herdenschutzhund-Erfahrung wäre toll, ist aber kein Muss.
Kleine Kinder sollten im Haushalt nicht vorhanden sein, ein souveränder Zweithund wäre wünschenswert.

Die Vermittlung erfolgt in Absprache mit Madrigueras e.V..



 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram