Herdenschutzhundrassen


Bei den Herdenschutzhunden gibt es ähnliche viele Rassen und -unterschiede wie bei allen anderen  Hundearten. Eine sehr erfahrene und liebe Kollegin von mir, hat kürzlich (so ähnlich) folgende Eselsbrücke sehr treffend beschrieben:

 - Der Italiener (z.B. Maremmano Abruzzese): 

  hüpft, schimpft, lammentiert, aber wenn's drauf an kommt, zieht er den Schwanz ein.

- Der Türke (z.B. Kangal):
  dicke Arme, Rasierklingen unter den Achseln, "Was kuckst Du? Ich weiß wo Du wohnst, Alter.", ohne
  seine Freunde im Rücken, geht er dann aber doch lieber kein Risiko ein.

- Der Russe (z.B. Kaukasischer Owtscharka):
  Obacht! Da wird nicht lange gefackelt. 

Und mit drei Russen und einem Türken im Haus darf ich das völlig wertfrei und mit einem Zwinkern sagen.

Für Anfänger in der Regel eher geeignete Rassen für Herdi-Fans und solche die es werden wollen, sind z.B. Pyrenäenberghunde oder Mastino Espanol. In letzter Zeit traf ich auch einige nette Tornjaks. Grundsätzlich sollten Anfänger aber von Rassen Abstand halten, wenn sie nicht mal deren Namen aussprechen können 😉.

Die Herkunft und Vorgeschichte der Hunde
MUSS - gerade bei HSH's - IMMER miteinbezogen werden! Hunde aus dem Ausland oder mit einer entsprechenden Vorgeschichte werden anders agieren als ein Welpe aus einem gut sozialisierten Wurf. Aber auch hier werden in der Prägungsphase sehr viele Fehler gemacht, die den Hund entsprechend reagieren lassen.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen einem dieser großartigen Hunde ein Zuhause zu schenken, stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Natürlich auch wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, und Sie mit Ihrem Vierbeiner Hilfe brauchen.

Mein erstes Buch damals war "Herdenschutzhunde" von Thomas Schoke. Dies fand ich für den ersten Überblick recht hilfreich. Mittlerweile gibt es neuere, vermeindlich bessere Bücher auf dem Markt... Hier sollte man immer genau hinschauen und im Zweifel kritisch hinterfragen, was die genannten Infos für einen Sinn machen. 





 

Owtscharka's

Eine gute Rasseübersicht über folgende Herdenschutzhundrassen

Südrussischen Owtscharka (SRO)
Zentralasiatischen Owtsckarka (CAO) 
Kaukasischen Owtscharka (KO) 

finden Sie auf der Seite des KOC (Kaukasicher Owtscharka Club)



Kangal


Das Statussymbol in der Türkei und leider sehr oft in deutschen Tierheimen vertreten.

Mächtig, imposant und nicht zu unterschätzen:

Der Kangal oder auch anatolischer Hirtenhund


Sarplaninac


Der Sarplaninac ist der Herdenschutzhund Jugoslawiens. Oft wird er mit dem Kaukasischen Owtscharka verwechselt. 

Der Sarplaninac

Häufiger auftretende HSH-Rassen sind auch:

Pyrenäenberghund

Mastin Espanol

Maremmano Abruzzese

Mioritic

Tornjak

Weitere Herdenschutzhundrassen
und Weblinks:

Herdenschutzhunde bei Wikipedia

Herdenschutzhund-Service 



Sollten Sie sich für eine dieser Rassen interessieren, stehe ich Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung!

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram